Messie-Syndrom: Krankenkassen erkennen Diagnose nicht an! 



www.Animal-Hoarding-in-der-Schweiz.ch

www.Verwahrlosung-und-Messie-in-der-Schweiz.ch







Das Messie-Syndrom als solches ist bislang noch nicht definiert und auch nicht im internationalen Krankheitskatalog enthalten.

Als Diagnose wird es deshalb von den Krankenkassen nicht anerkannt, zumal eine Abgrenzung zu anderen Krankheiten schwierig ist.



Häufig ist es Teil anderer psychischer Störungen wie einer Demenz oder Psychose.



Viele Messies sind zudem depressiv.

Auch Süchte und Zwangserkrankungen gehen oft mit dem Syndrom einher.


Die Wahrheit ist aber: Grundsätzlich stellt das Messie-Syndrom aber ein eigenes Krankheitsbild dar.